Startseite
Neuigkeiten
Pressespiegel
Beach-Volleyball
City-Beachcup
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv
Geschichte
Impressum
Beach-Volleyballer trotzen dem Wetter

Beach-Volleyballer trotzten dem schlechten Wetter

Turniere der VG LaPeka/Osterode am Wellbachstrand

Pressemitteilung vom 10.06.2009

LaPeKa/Osterode (Co) Die Volleyballer der VG LaPeKa/Osterode waren am Wochenende Gastgeber für zwei Beach-Volleyball-Turniere. Trotz des nicht gerade idealen Wetters mit Kälte und Regen hatten aber alle Aktiven ihren Spaß.

Am Samstag trafen sich elf Mixed-Teams auf dem Beachplatz „Am Wellbachstrand“ in Lasfelde nachdem kurzfristig ein Göttinger Team abgesagt hatte. Die Gäste aus Bochum, Bremen, Göttingen, Holzminden und Hattorf sowie die Teams der VG LaPeKa/Osterode lieferten sich dabei spannende Duelle. Für das Endspiel qualifizierten sich mit Magdalena Kempny/Christian Monscheuer das Team aus Bremen (ehemals Clausthal) und mit Susanne Cordes/Frank Komander ein Team der VG LaPeKa/Osterode. Wie in zahlreichen Spielen vorher mussten auch hier drei Sätze gespielt werden, ehe die Sieger ermittelt waren. Mit 2:1 Sätzen (12:15, 15:5, 15:13) setzten sich schließlich hauchdünn die weitgereisten Gäste durch. Platz 3 belegten Jennifer Aue/Thomas Schulz (Göttingen), da Maja und Dr. Sven Vogt (Hattorf/Pöhlde) verletzungsbedingt nicht mehr antreten konnten.

Die weiteren Plätze: 5. Ulrike Simchen/Michael Krisch (Holzminden), 6. Svenja Gegner/ Torsten Kohlhaase (Göttingen), 7. Dr. Bettina Reuther/Dr. Jörg Simon (Bochum, ehem. Clausthal), 8. Ines Komander/Dr. Joachim Cordes (VG), 9. Anja Biel/ Dominic Haase (VG/Pöhlde), 10. Annika Oberbeck/Frederic Traupe (VG), 11. Celina Tämmerich/Sebastian Knoth (VG). Alle Teams bekamen zum Abschluss mehrere Sachpreise, die Sieger zudem den Seyer-Wanderpokal und die Trostrunden-Sieger (Platz 9) den Autokraemer-Wanderpokal. Für die Turnierschlusslichter blieb als Wanderpreis eine „rote Laterne“.

Am Sonntag richtete die VG einen U17-Cup für vier Mädchen-Teams aus, die sich für die Landesmeisterschaften qualifizieren wollen. Drei Teams stellte die gastgebende VG LaPeKa/Osterode, ein viertes Team kam von DJK Kolping Northeim. Dabei wollte es der Spielplan, dass das letzte Gruppenspiel des Turniers zwischen dem Top-gesetzten Team Jennifer Bönighausen/Christina Schmidt (Northeim) und dem auf Position 2 gesetzten VG-Team Melissa Cordes/Annika Oberbeck über den Turniersieg entscheiden sollte.

Wie schon vor vier Wochen beim Turnier in Northeim mussten erneut drei Sätze gespielt werden. Den ersten Satz konnten die Mädchen aus Northeim klar mit 15:5 für sich entscheiden. Im zweiten Satz drehten die beiden VG-Mädchen den Spieß um und mit einem umjubelten 16:14-Satzgewinn erzwangen sie den Entscheidungssatz. Hier genügte eine kurze Schwächephase des VG-Teams, um entscheidend zurückzufallen. Trotz einer Aufholjagd ging dieser Satz schließlich mit 9:15 verloren und der Turniersieg ging verdientermaßen an die Gäste aus Northeim Jennifer Bönighausen/Christina Schmidt. Platz 2 belegten Melissa Cordes/Annika Oberbeck, Platz 3 Kristin Preuß/Celina Tämmerich und Platz 4 Ankileta Gjini/Carolin Stieg.

Fotos