Startseite
Neuigkeiten
Pressespiegel
Beach-Volleyball
City-Beachcup
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv
Geschichte
Impressum
Bericht 2. OHA-City-Beachcup

2. Osteroder-City-Beachcup wurde ein Riesenerfolg

Mitreißende Beach-Volleyball-Duelle auf dem Kornmarkt

Pressemitteilung vom 29.06.2009

LaPeKa/Osterode (Co) „Geiles Turnier!“ oder „Das beste Turnier, das wir je gespielt haben!“, so die Beach-Volleyballer, „Super Stimmung!“ oder „Was für ein mitreißender Sport!“ so die Zuschauer. Dies sind nur einige der unzähligen positiven Äußerungen, die die Veranstalter des 2. Osteroder-City-Beachcups, Dr. Sven Vogt (KKT), Rainer Giese (VersicherungsKontor) und Dr. Joachim Cordes (VG LaPeKa/Osterode) am Wochenende zu hören bekamen.

Von Freitag bis Sonntag stand der Kornmarkt ganz im Zeichen des Sports im Sand. Die VG LaPeKa/Osterode hatte drei Beach-Volleyball-Turniere organisiert, die HSG Hattorf/Schwiegershausen bereicherte das Programm am Samstagnachmittag mit Beach-Handball.

VersicherungsKontor-Jugend-Beachcup

Den Auftakt machten am Freitag acht Mädchen- und zwei Jungen-Teams, die um den VersicherungsKontor-Jugend-Beachcup kämpfte. Die Mädchen bestritten Vorrunden-, Halbfinal- und zwei Platzierungsspiele, die Jungen ihr „Endspiel“ vor einer statlichen Zuschauerkulisse. Bei den Mädchen gingen die Plätze 5 und 6 an die Teams Jana Großkopf / Laura Spillner und Verena von Daake / Kristin Wode vom TSV Schwiegershausen, Platz 7 belegte das Team der VG LaPeKa/Osterode mit Alena Knabe / Melanie Oberbeck vor Julia Dobroschke / Mareike Karnebogen vom MTV Freiheit. Im Halbfinale setzten sich dann zunächst Jennifer Bönighausen / Christina Schmidt von DJK Kolping Northeim gegen  Soraja Abdula /  Antonia Kramp von TuSpo Weende durch. An Spannung kaum zu überbieten war das zweite, VG-interne Halbfinale zwischen Melissa Cordes / Annika Oberbeck und Kristin Preuß / Celina Tämmerich. Beide Teams boten großartigen Beach-Volleyball und mit einem 15:10 im Entscheidungssatz konnte sich schließlich das Team Preuß/Tämmerich durchsetzen. Das Endspiel der beiden Jungen-Teams gewannen die Gäste Manuel Holst / Marco Köcher von DJK Kolping Northeim gegen die VG-Team Sebastian Knoth / Frederic Traupe.

Die beiden letzten Platzierungsspiele der Mädchen fanden am Sonntag vor den Finals des A-Cups statt. Hier setzten sich im Spiel um Platz 3 Melissa Cordes / Annika Oberbeck von der VG LaPeKa/Osterode klar gegen die beiden Göttinger Mädchen Soraja Abdula /  Antonia Kramp, den Pokalsieg holte sich ebenfalls deutlich das Northeimer Team Jennifer Bönighausen / Christina Schmidt gegen Kristin Preuß / Celina Tämmerich von der VG. Alle Teams auf dem „Treppchen“ erhielten Preise von der Firma Harz-Energie.

KKT-A-Cups für Frauen und Männer am Samstag

Der Samstag stand dann zunächst ganz im Zeichen der beiden KKT-A-Cups für Frauen und Männer, wo sich die Beach-Volleyball-Elite Niedersachsens tummelte. Auf beiden Beach-Feldern gab es dabei spannende und hochklassige Begegnungen und insbesondere im Männer-Turnier geriet so mancher Favorit ins Straucheln oder musste nach zwei Niederlagen bereits am Samstagnachmittag aus dem Turnier ausscheiden.  So erwischte es die beiden Northeimer  Matthias Polkähn / Marco Staar ebenso wie die Vorjahressieger Martin Rühling / Niklas Tharsen vom Bundesliga-Absteiger TSV Giesen/Hildesheim. Aber auch die an Position 2 gesetzten Rüdiger Roy / Andreas Stammer vom TuS Jork bei Hamburg mussten sich bereits am Samstag verabschieden..

Weiter