Startseite
Neuigkeiten
Beach-Volleyball
City-Beachcup
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv 2008/09
Geschichte
Impressum
C-Cup-2008

Beach-Volleyball-C-Cup am Wellbachstrand von LaPeKa

Cordes/Komander und Blazek/Kallweit heißen die Sieger

Pressemitteilung vom 17.08.2008

Am Wochenende war die VG LaPeKa/Osterode Ausrichter des 5. Beach-Volleyball- C-Cup-Turniers auf dem Lasfelder Beachplatz. Bei herrlichem Beach-Wetter spielten am Samstag und Sonntag 12 Herren-Teams und 13 Damen-Teams parallel auf zwei Feldern um Punkte in der Niedersächsischen Beach-Volleyball-Rangliste. Der Modus lautete „Double Elimination“, das heißt nach zwei Niederlagen im Turnier war man ausgeschieden. Nach überwiegend spannenden Spielen mit knappem Ausgang standen am frühen Sonntagnachmittag die Sieger fest: bei den Frauen siegten die top-gesetzten Favoriten Susanne Cordes/Ines Komander von der VG LaPeKa/Osterode, bei den Männern die nur an Platz 5 gesetzten Steffen Blazek/ Jens „Kalli“ Kallweit (VG LaPeKa/Osterode/TVG Hattorf).

Zum Turnierverlauf: bei den Frauen erreichten die beiden Top-Teams Cordes/Komander und Cleve/Marfeld (VfL Wolfsburg) durch zwei klare Erfolge das Halbfinale. Dort trafen die Lokalmatadore Cordes/Komander auf das Team Aue/Skrowny(SC Weende), die sich nach einer überraschenden 0:2-Auftakt-Niederlage mit 12:15, 11:15 gegen die VG-„Youngsters“ Melissa Cordes/ Annika Oberbeck über die Verliererrunde qualifizieren mussten. Cleve/ Marfeld trafen im Halbfinale auf Anton/Fatty (TuS Wettbergen/SV Eintracht Hannover), die ebenfalls den Weg über die Verliererrunde genommen hatten. Beide Halbfinals waren dann aber eine klare Angelegenheit für die Favoriten, die sich mit jeweils 2:0 Sätzen durchsetzen konnten. Im Finale behielten in einem spannenden Match schließlich Cordes/Komander mit 21:14, 21:16 die Oberhand gegen ihre Kontrahenten Cleve/Marfeld. Im Spiel um Platz 3 siegten Anton/Fatty knapp mit 2:1 gegen Aue/Skrowny. Die Plätze 5/6 belegten die Teams Heldt/Kowalski (Tus Bothfeld 04/GfL Hannover) und Ahrens/Fischer (SV Süd Braunschweig/TuS Hürth). Auf den Plätzen 7/8 folgen zwei VG-Teams: Kim Deparade/ Sabrina Limburg und Anja Biel/Ann-Christin Seyer. Platz 9 belegten Ann Katrin und Kristin Preuß (VG), Heinzelmann/Theissing (STV Ringelheim/MTV Goslar), Melissa Cordes/Annika Oberbeck (VG) und Gehre/Westphal (MTV Wolfenbüttel). Platz 13 ging schließlich an Mareike Grothe/Linda Schneider (VG). Kurz vor einer großen Überraschung standen in ihrem zweiten Spiel der Siegerrunde Melissa Cordes/Annika Oberbeck, als sie gegen die an Rang 3 gesetzten Held/Kowalski nach einer 12:8-Führung im Entscheidungssatz nur knapp mit 12:15 und 1:2 Sätzen unterlagen. Für die beiden 13 und 14 Jahre alten VG-Mädchen hätte ein Sieg Platz 5 bedeutet, aber auch so konnten sie mit ihrer Leistung hoch zu frieden sein. Aber auch die weiteren VG-Teams zeigten starke Leistungen und großen Einsatz und mussten sich überwiegend erst im Entscheidungssatz geschlagen geben.

Bei den Männern erreichten die an Rang 5 gesetzten Steffen Blazek/Jens Kallweit mit drei Siegen das Halbfinale. Dabei wurden die an Platz 4 gesetzten Dziubale/Stromburg /SG Münden) und das an Position 1 gesetzte Team Gutzlaff/Huke (VG Ilsede/SV SW Garbsen) besiegt. Durch zwei Siege erreichten auch Marko und Sven Vogt (MTV Herrenhausen/ TVG Hattorf) das Halbfinale. Über die Verliererrunde qualifizierten sich Timo Müller/Frank Komander (VG LaPeKa/Osterode/TVG Hattorf) und die top-gesetzten Gutzlaff/Huke für die Halbfinals. Leider konnten am Sonntag Marko und Sven Vogt nicht mehr antreten, so dass nur ein Halbfinale gespielt werden musste. Hier besiegten Blazek/Kallweit ihre Vereinskameraden Müller/Komander klar mit 2:0. Das Endspiel brachte also eine Neuauflage der Begegnung Gutzlaff/Huke gegen Blazek/Kallweit und es entwickelte sich wie in der Vorrunde ein spannendes Spiel, das erst im dritten Satz mit 2:1 (12:21, 21:15 und schließlich 15:12) an Steffen Blazek und Jens „Kalli“ Kallweit ging. Platz 3 ging kampflos an Müller/Komander vor Vogt/Vogt. Platz 5/6  belegten Giessler/Rademacher (SV Eintracht Hannover) und Barthoff/Miensopust(MTV 48 Hildesheim/VSG Düngen/Holle-Grasdorf). Platz 7/8 ging an Turnierleiter Gunter Elias (VG) mit seinem Partner Jörg Fischer (TV A Fischenich) und das Team Dziubale/Stromburg (SG Münden). Auf Rang 9 landeten schließlich die Teams Besler/Klein (SG Alfeld), Christian Gillmann/Jörg Wemheuer (TVG Hattorf), Dr. Joachim Cordes /Andreas Seyer (VG LaPeKa/Osterode) und Behrens/Eckhartd-Jörgensen (BffL Goslar).

Bei der Siegerehrung durch Turnierleiter Gunter Elias erhielten alle Teams mehrere Sachpreise. Für das leibliche Wohl von Aktiven und Zuschauern sorgte während des Turniers das bewährte Team der VG LaPeKa/Osterode unter Leitung von Bärbel Grothe-Elias.

Die Sieger beim Frauen-C-Cup in LaPeKa,
Susanne Cordes/Ines Komander
voll konzentriert.

Susanne Cordes/Ines Komander: Freude nach dem Sieg:

Erschöpft nach dem Erfolg:
Steffen Blazek und Jens Kallweit,
Sieger des Männer-C-Cups in LaPeKa 2008

Die jüngsten Turnier-Teilnehmerinnen
mit Turnierleiter Gunter Elias
und alkoholfreiem (!) Sekt.

Mehr Fotos ...
        ... vom
Samstag  ... und vom Sonntag!