Startseite
Neuigkeiten
Pressespiegel
Beach-Volleyball
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv
Geschichte
Impressum
Südniedersachsen
OHA-City-Beachcup 2015 - 3

8. OHA-CITY-BEACH-Cup und Osteroder Altstadtfest
26. – 28. Juni 2015

 

Beach-Volleyball und mehr auf dem Osteroder Kornmarkt

Pressemitteilung vom 29.06.2015

Hochklassiger Beach-Volleyball-Sport bei – zumindest am Sonntag - idealem Strand-Wetter hatte der  8. OHA-CITY-BEACH-Cup am Wochenende zu bieten.  Die Initiatoren des OHA-CITY-BEACH-Cup, Dr. Sven Vogt (KKT Holding GmbH – Lerbach), Rainer Giese (Inhaber Versicherungs-Kontor und WeinKontor Osterode) und Dr. Joachim Cordes (VG LaPeKa/ Osterode)  zeigten sich mit der Resonanz sehr zufrieden. Insbesondere die Kombination mit dem Osteroder Altstadtfest war aus ihrer Sicht die richtige Entscheidung. Auch die Sportler zeigten sich wieder hochzufrieden mit der Organisation und sahen auch kein Problem zwischen dem Kornmarkt und der „Beach-Arena am Rathaus“ hin und her zu wechseln.

Ergebnisse der Beach-Volleyball-Turniere:

Beim U17-Mädchen-Turnier um den VersicherungsKontor-Osterode-Jugend-Cup  belegten die favorisierten Teams die Plätze 1 bis 3. Das Endspiel gewann das Team Reckleben/Schäfer vom MTV Salzgitter gegen Cordes/Krispin (VG LaPeKa/Osterode/TVG Hattorf). Platz 3 ging an Flader/Nolte (DJK Northeim/MTV Salzgitter) vor den drei VG-Teams Freye/ Lohrengel, Freye/Grimm und Flüs/Köhler.

Beim U17-Jungen-Turnier um den VersicherungsKontor-Osterode-Jugend-Cup siegten am Sonntag Battermann/Mandl (VSG Hannover) gegen Barke/Krochmann (1. VC Pöhlde/Oldenburger TB). Platz 3 ging hier an Dierks/Drantmann (1. VC Pöhlde/Oldenburger TB) vor Hädicke/Kühne (DJK Northeim) und Haas/Hankel (VG LaPeKa/Osterode).

Der HarzEnergie-Firmen-Beachcup für Vierer-Mixed-Teams wurde in diesem Jahr von 13 Teams aus der Region ausgespielt. Es gewann in einem spannenden Endspiel das Schulzentrum Braunlage gegen die Sparkasse Osterode. Platz 3 ging an Kodak vor Sigma. Auf den weiteren Plätzen folgten: Oberharz-Gymnasium Braunlage, Christ, Norsystec II, Helios-Klinik, Autokraemer, Frötek,  Piller Norsystec I und CDU-Beacher.

Beim A-Cup der Frauen setzen sich die Titelverteidiger Bentrup/ Hellmich (SV Bad Laer) erneut durch. Im Endspiel bezwangen sie das Team Höftmann/Müller (VC Nienburg/VfL Oythe) klar mit 2:0 Sätzen (21:14/21:14). Platz 3 ging an Gemmecke/Wendling (TuSpo Weende) vor Henkel/Schulte (Oldenburger TB/SV Bad Laer). Die Plätze 5/6 belegten Wendling/Wottke (TV Jahn Kassel) und Grünefeld/Nobel (Oldenburger TB/TV Cloppenburg), Platz 7/8 ging an Mandel/Smeikal (TSV St. Magnus/SC Langenhagen) und  Felser/ Klemperer (MTV 48 Hildesheim), Platz 9-12 belegten: Göbel/Wulf (MTV Wolfenbpttel, SV Borussia Salzgitter), Reckleben/Vogl (MTV Salzgitter/VG Ilsede), Bartsch/Moser (TuSpo Weende) und Cordes/Gregor (MTV Herzberg/SF Aligse).

Auch bei Männern setzten sich die Titelverteidiger im Endspiel durch. Es siegten Ahlf/Suhren (1. VC Norderstedt) mit 2:0 Sätzen (21:19/21:10) gegen Hoppmann/Peters (GfL Hannover/SF Aligse). Platz 3 ging an Kahofer/Onuscheit (FC Schüttorf 09/Oldenburger TB) vor Gessat/Harms (DJK Northeim /ASC 46 Göttingen). Platz 5/6 ging an Grünefeld/Steber (Oldenburger TB/TV Cloppenburg) und Schneider/Siegmund (Oldenburger TB/TuS Aschen-Strang). Platz 7/8 belegten Frenz/Galle (TV Hammelwarden/Oldenburger TB) und Kaninski/Krause (USC Braunschweig), Platz 9-12 belegten: Wenning/Wollring (ASC 46 Göttingen), Müller/Schönung (TV Eiche Horn Bremen, Bremen 1860), Krechel/Peine (Beachclub 2000 Essen/BC Cuxhaven) und Gerlach/Loskutov (Vareler TB).

 

Ergebnisse der Staffeln:

Am Freitagnachmittag war die Beach-Arena direkt vor der großen Zuschauertribüne auf dem Kornmarkt – präsentiert von der VGH – Schauplatz der Staffel-Läufe.

Die Kinder-Staffel der Kindersportstiftung am Harz wurde erstmals gemeinsam von der Ratsapotheke und dem VersicherungsKontor Osterode präsentiert. Es waren 100 Staffeln am Start. Sieger in der Klasse U10 wurde FC Westharz vor LG Osterode  und FC Westharz II. Bei der U14 gewann FC Westharz vor LG Osterode  und FC Westharz II.

Bei der traditionellen Firmen-Staffel aus der heimischen Wirtschaft sowie Vereinen und Verbänden siegte Piller vor KKT und Kodak.