Startseite
Neuigkeiten
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv 2008/09
Fotos
Geschichte
Impressum
Spielbericht 22./23.11.2008

1:3-Niederlage für VG-Damen I bei den Grellies

Weibliche U20 für Bezirksmeisterschaften qualifiziert

Pressemitteilung vom 23.11.2008

LaPeKa/Osterode (Co) Am Samstag mussten die Damen I der Volleyball-Gemeinschaft ihr Bezirksliga-Punktspiel  beim SV Groß Ellershausen II in Göttingen zu bestreiten. Nach dem überraschenden doppelten Heimsieg am letzten Spieltag ging die VG I um Spielertrainerin Anja Biel hoch motiviert in die Partie gegen die „Grellies“. Nachdem der erste Satz mit 13:25 klar verloren wurde, gelang im zweiten Satz mit 25:18 der Satzausgleich. Danach hielt man das Spiel zwar offen, musste aber nach Satzverlusten mit 17:25 und 20:25 eine 1:3-Niederlage hinnehmen. Trotz der Niederlage gegen den neuen Tabellenzweiten war Spielertrainerin Anja Biel mit der Leistung ihres Teams sehr zufrieden. VG I: Anja Biel, Kim Deparade, Saskia Lessenich, Sabrina Limburg, Elke Preuß, Katja Schrader, Ann-Christin Seyer und Daniela Wunderlich.

Die weibliche U20-Mannschaft (A-Jugend) der VG LaPeKa/Osterode trat am Sonntag in Hann. Münden zu den Meisterschaften der Region Südniedersachsen im Niedersächsischen Volleyball-Verband an. Die Gegner hießen SG Volleyball Münden, TuSpo Weende und TVG Gieboldehausen. Die junge VG-Mannschaft - identisch mit der VG-Damen II aus der Kreisliga – hatte damit ausnahmslos Kontrahenten aus höheren Spielklassen und spielte mit  nur zwei Spielerinnen im (jüngeren) A-Jugend-Alter, der Rest war B- und C-jugendlich. Außerdem musste Trainerin Susanne Cordes nicht nur auf die langzeitverletzte Lena Minich verzichten, es fiel kurzfristig auch Tabea Georges verletzt aus. Gegen Gastgeber SG Volleyball Münden steigerte sich das VG-Team nach verpatztem Auftaktsatz (9:25) im zweiten Satz und verlor nur unglücklich mit 24:26. Gegen die Mannschaft von TuSpo Weende, die sogar eine Regionalliga- und eine Landesliga-Spielerin in ihren Reihen hatte, unterlag man ebenfalls nur knapp mit 21:25 und 23:25. Im entscheidenden Spiel um Platz 3 gegen TVG Gieboldehausen zeigten die Mädchen dann die stärkste Leistung und mit 25:15 und 25:15 (nach 22:9-Führung) gelang ein eindrucksvoller 2:0-Erfolg, was Platz 3 bei den Regionsmeisterschaften und die Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften Anfang 2009 bedeutete. Für die VG-U20 spielten: Melissa Cordes, Alena Knabe, Annika Oberbeck, Melanie Oberbeck, Kristin Preuß und Celina Tämmerich.

 Unser Foto zeigt das U20-Team der VG LaPeKa/Osterode mit Trainerin Susanne Cordes.