Startseite
Neuigkeiten
Pressespiegel
Beach-Volleyball
City-Beachcup
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv
Geschichte
Impressum
Spielbericht 05.03.2011 - 2

VG-Doppelsieg in den letzten Heimspielen

Kreisliga-Meistertitel für VG-Frauen-Team

Pressemitteilung vom 05.03.2011

LaPeKa/Osterode (Co) Am Samstagnachmittag traf das Kreisliga-Frauen-Team der VG LaPeKa/Osterode in ihren letzten Heimspielen auf TuSpo Weende IV und SC Dransfeld. Als ungeschlagener Tabellenführer benötigten die Frauen der Volleyball-Gemeinschaft um Spielertrainerin Anja Biel nur noch einen Sieg, um sich endgültig den Meistertitel zu sichern. Dies gelang gegen TuSpo Weende IV glatt mit 3:0 Sätzen und Ergebnissen von 25:16, 25:19 und 25:14.

Nach einer „Meister-Ehrung“ durch VG-Leiter Dr. Joachim Cordes hatte das VG-Team gegen den SC Dransfeld anzutreten. Gegen den Tabellenvorletzten war die „Luft raus“ und so tat sich die VG-Mannschaft sehr schwer. Einem Satzgewinn mit 25:16 folgte ein unnötiger 17:25-Satzverlust im zweiten Durchgang. Im dritten Satz musste die Partie dann beim Stand von 6:6 abgebrochen werden, da sich eine Dransfelder Spielerin am Sprunggelenk verletzte und keine Ersatzspielerin anwesend war. So wurde das Spiel mit 3:1 für die VG gewertet, was den Doppelsieg für die VG perfekt machte.

Mit der Meisterschaft in der Kreisliga hat sich das VG-Team gleichzeitig den Aufstieg in die Bezirksklasse gesichert. Für die VG spielten Ann-Katrin Beck, Svenja Hubensack, Sabrina Limburg, Melanie Oberbeck, Friederike Roddies, Linna Sommer, Carolin Stieg, Ann-Christin Weihmann und Melanie Wellnitz. Weiter kamen in dieser Saison für die VG zum Einsatz: Darja Kaluger, Saskia Lessenich, Annika Oberbeck, Kristin Preuß und Ann-Christin Seyer.

Unser Foto zeigt die Frauen-Mannschaft der VG LaPeKa/Osterode nach dem Gewinn der Meisterschaft.