Startseite
Neuigkeiten
Pressespiegel
Beach-Volleyball
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv
Geschichte
Impressum
Südniedersachsen
Spielbericht 05.11.2011

Erster Sieg für Nachwuchs der VG LaPeKa/Osterode

U14-Team II der VG besiegt Münden nach „Krimi“

Pressemitteilung vom 06.11.2011

LaPeKa/Osterode (Co) Am Wochenende hatte die zweite U14-Mannschaft der VG LaPeKa/ Osterode ihre nächsten Punktspiele in der Jugendspielrunde der Region Südniedersachsen zu bestreiten.

Zunächst musste man sich gegen Gastgeber DJK Kolping Northeim II nach ausgeglichenem Beginn klar mit 0:2 Sätzen (10:25, 6:25) geschlagen geben. Die schon etwas erfahreneren Mädchen aus Northeim zeigten dabei eine größere Konstanz in ihren Aufschlägen und bereiteten der VG II damit in der Ballannahme Probleme.

Gegen die SG Volleyball Münden, die wie die Mädchen und Jungen der VG II ihre erste Saison spielen, begann die VG II sehr stark. Erst am Satzende ließ die Konzentration auf Seiten der VG nach, doch mit 25:20 wurde dieser Satz sicher gewonnen. Im zweiten Durchgang konnte sich zunächst kein Team absetzen, doch ab der Satzmitte ging Münden mit einigen Punkten in Führung. Die VG II verkürzte zwar noch, musste sich aber mit 22:25 knapp geschlagen geben.

Auch im Entscheidungssatz dominierte zunächst Münden, da bei der VG zu viele Aufschläge vergeben wurden. Beim Stand von 10:14 und damit vier Matchbällen für Münden, kämpften sich die Mädchen und Jungen der VG LaPeKa/Osterode aber noch einmal ins Spiel zurück. Jetzt gelangen fünf gute Aufschläge in Folge und nach einem 16:14-Satzgewinn konnte der nicht mehr für möglich gehaltenen 2:1-Sieg gefeiert werden.

Für die VG II spielten: Theresa Hickmann, Alessia Köhler, Svenja Lohrengel, Joshua Otremba, Lisa-Marie Weiner und Hannah Ziegler. Marie Freye war an diesem Spieltag verhindert.

Unser Foto: Nach dem ersten Sieg der VG II tragen die Mädchen ihren Jüngsten auf Händen