Startseite
Neuigkeiten
Pressespiegel
Beach-Volleyball
City-Beachcup
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv 2008/09
Geschichte
Impressum
Vorschau 06./07.03.2010

Landesmeisterschaften der weiblichen U18-Teams

Mädchen aus LaPeKa/Osterode und Schwiegershausen

Pressemitteilung vom 03.03.2010

LaPeKa/Osterode (Co) Am Wochenende steht für die U18-Mädchen der VG LaPeKa/ Osterode der Saisonhöhepunkt bevor: die Landesmeisterschaften in Braunschweig. Ab Samstag 11 Uhr (Einmarsch der Teams) treffen die zwölf besten U18-Mädchen-Mannschaften in der Halle der IGS Franzsches Feld aufeinander. Der Bezirk Weser-Ems wird vertreten durch SCU Emlichheim (Meister), FC 47 Leschede (Zweiter), SV Bad Laer (Dritter), der Bezirk Lüneburg durch SV Altencelle (Meister), VfL Westercelle (Zweiter), VSG Altes Land (Dritter), der Bezirk Hannover durch TKW Nienburg (Meister), SF Aligse (Zweiter), MTV Bad Pyrmont (Dritter) und schließlich der Bezirk Braunschweig durch den Meister USC Braunschweig, die VG LaPeKa/Osterode als Vizemeister und den MTV Wolfenbüttel als Dritten.

Schon diese Teilnehmerliste liest sich wie ein „who-is-who“ des niedersächsischen Jugend-Volleyballs und die Mädchen der VG LaPeKa/Osterode und des TSV Schwiegershausen, die gemeinsam dieses Team bilden, sind stolz, erneut in diesem Kreis dabei sein zu dürfen. Für einen Teils des Teams ist es die vierte Landesmeisterschaft in Folge, für die sich die VG-Mädchen qualifizieren konnten. Voraussetzung war eine starke Leistung bei den Bezirksmeisterschaften, als man mit nur sechs Spielerinnen angereist war und im Endspiel gegen den USC Braunschweig nur knapp unterlag. An diese Leistungen möchte das Team um Trainerin Susanne Cordes anknüpfen, zumal diesmal neun Mädchen zur Verfügung stehen.

Viel wird natürlich von der Gruppenauslosung abhängen, die vor Turnierbeginn um 10.30 Uhr vorgenommen wird. Die VG LaPeKa/Osterode hat dabei gegen einen Meister und einen Dritten anzutreten. Ein „Wunschgegner“ käme aus dem schwächer einzustufenden Bezirk Lüneburg, die „Hammergegner“ sind die Teams aus Weser-Ems, die kaum zu bezwingen sein dürften. Unabhängig von der Auslosung werden aber die Mädchen aus LaPeKa, Osterode und Schwiegershausen ihr Bestes geben, um die Region Südniedersachsen und den Bezirk Braunschweig würdig bei diesen Titelkämpfen zu vertreten. Mit etwas Glück gelingt dann vielleicht der Sprung unter die besten acht Teams des Turniers.

Das Foto zeigt das weibliche U18-Team der VG LaPeKa/Osterode nach dem Gewinn der Vizemeisterschaft im Bezirk Braunschweig.