Startseite
Neuigkeiten
Pressespiegel
Beach-Volleyball
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv
Geschichte
Impressum
Südniedersachsen
Spielbericht 10.12.2011

Enttäuschung für Frauen der VG LaPeKa/Osterode

Zwei Niederlagen verhindern Sprung an die Spitze

Pressemitteilung vom 11.12.2011

LaPeKa/Osterode (Co) Am Samstag hatten die Frauen der VG LaPeKa/Osterode ihre letzten Heimspiele des Jahres in der Osteroder Lindenberghalle zu bestreiten. Zu Gast beim Team der Volleyball-Gemeinschaft TG LaPeKa / MTV Osterode waren die Mannschaften von SG Volleyball Münden II und TuSpo Weende IV.

Die Voraussetzungen waren eigentlich gut: neue Trikots vom B27- Auto Discount, für die sich die Mannschaft vor dem Spiel beim Sponsor Heinz-Michael Stieg bedankte. Das Team trat in Bestbesetzung an und konnte mit Rückkehrerin Svenja Biel eine Spielerin mit Oberliga-Erfahrung aufbieten. „Trotzdem war heute irgendwie der Wurm drin“, wie VG-Spielertrainerin Anja Biel nach dem Spieltag mitteilte.

Gegen Münden wechselten sich mit 23:25, 25:23, 20:25, 25:14 die Satzgewinne ab, so dass der Entscheidungssatz gespielt werden musste. Hier unterlag die VG klar mit 7:15, was die 2:3-Niederlage besiegelte. Gegen Weende verlor man die ersten beiden Sätzen jeweils mit 22:25. Nach einem 25:17 im dritten Satz war man im vierten Durchgang beim 24:20 ebenfalls auf der Siegerstraße. Weende konnte  aber wieder ausgleichen und nach einem 26:28 war die bittere 1:3-Niderlage für die VG perfekt.

Der anvisierte Sprung an die Tabellenspitze der Bezirksklasse misslang der VG damit und auch Platz 2 musste an das punktgleiche Team aus Münden abgegeben werden. Nach einer verlängerten Weihnachtspause findet die letzten drei Punktspiele der VG erst im Februar und März 2012 statt. Für die VG spielten: Anja Biel, Svenja Biel, Svenja Hubensack, Sabrina Limburg, Annika Oberbeck, Melanie Oberbeck, Friederike Roddies, Carolin Stieg, Ann-Christin Weihmann und Melanie Wellnitz.