Startseite
Neuigkeiten
Pressespiegel
Beach-Volleyball
City-Beachcup
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv
Geschichte
Impressum
Bericht 10./11.07. 2010: D-Cup

Beach-Volleyballer trotzten Sonne und Hitze

D-Cup-Turniere der VG LaPeKa/Osterode

Pressemitteilung vom 12.07.2010

LaPeKa/Osterode (Co) Am Wochenende veranstaltete die VG LaPeKa/ Osterode ihre D-Cup- Beach-Volleyball-Turniere in Lasfelde am „Wellbach-Strand“. Dabei traten Spielerinnen und Spieler an, die höchstens in der Bezirksliga aktiv sind. Die Verantwortlichen der VG hatten wegen der hohen Temperaturen und der brennenden Sonne vorgesorgt: nicht nur ausreichend Getränke sondern auch Gartenduschen lieferten Abkühlung und zahlreiche Sonnenschirme sorgten für erholsamen Schatten. Trotzdem mussten die Beacher vor allem am Samstag an ihre Grenzen gehen.

Das Männer-D-Cup-Turnier mit 12 Teams am Samstag war sehr ausgeglichen besetzt, was zahlreiche Dreisatz-Spiele belegten. Auch die Setzliste wurde an vielen Stellen „auf den Kopf gestellt“. So setzten sich in den vier Vorrundengruppen ausnahmslos Teams an die Spitze, die nicht in ihrer Gruppe top-gesetzt waren. Nach spannenden Viertel- und Halbfinals standen die Endspiel-Teilnehmer fest: Holger Dietrich/Emanuel Schminke (MTV 05 Hedemünden) und  Sebastian Knoth/Dominic Haase (VG LaPeKa/Osterode/ 1. VC Pöhlde). Im Endsiel setzten sich die jungen heimischen Beacher Sebastian Knoth und Dominic Haase klar durch und gewannen damit den ersten Männer-D-Cup in LaPeKa. Das Spiel um Platz 3 gewannen Sven Bühnemann/ Christoph Rostkowski (VG Ilsede) gegen Michael Krisch/Per Vollan (MTV Altendorf). Die weiteren Plätze: Platz 5 ging an Steffen Cramme/Chris-Nico Koch (TSV Salzgitter) vor Thomas Schulz/ Frederik Wiegand (MTV Grone), Platz 7 an Jorik Hill/ Fryderyk Lyzwa (MTV Grone) vor der Numer 1 der Setzliste Rainer Bruns/Thorsten Focke (SV Altencelle/ SV Nienhagen). Auch in der Trostrunde um die Plätze 9 bis 12 wurden noch einmal spannende Spiele abgeliefert. Platz 9 ging an Marcin Kiesilak/ Fabian Fricke (TSV Clauen/Soßmar), die in der Vorrunde nach zwei Dreisatz-Niederlagen knapp ausgeschieden waren, sich aber in der Trostrunde schadlos hielten. Dahinter konnten die weiteren Teams jeweils einen Sieg verbuchen, sodass die Satzdifferenz entscheiden musste. Platz 10 belegten Lukas Ruth/Marcus Wiese (TSV Kirchdorf) vor Roman Rathai/Sebastian Snizek (TSV Clauen/Soßmar) und dem „Ü100-Team“ der VG LaPeKa/Osterode mit Andreas Seyer und Dr. Joachim Cordes, das in der Vorrunde gegen die Endspiel-Teilnehmer ausgeschieden war.

Der Frauen-D-Cup am Sonntag wurde von sieben Teams in zwei Gruppen gespielt. In Gruppe A setzten sich Susanne Cordes (VG LaPeKa/Osterode)/Ulrike Simchen (MTV Holzminden) vor Katharina Exner/Nadine Jungmann (TC Hameln) durch und erreichten das Halbfinale. In Gruppe B zogen Jennifer Aue/Jenny-Marie Emigholz (MTV Grone) vor dem Nachwuchs-Team der VG LaPeKa/Osterode mit Annika Oberbeck und Kristin Preuß ins Halbfinale ein. Pech hatte das zweite junge VG-Team mit Melissa Cordes und Celina Tämmerich, die nach einem Sieg und einer knappen Niederlage in der Vorrunde verletzungsbedingt aufgeben mussten. Im Halbfinale gewannen zunächst Cordes/Simchen gegen Oberbeck/Preuß. Das zweite Halbfinale zwischen Exner/Jungmann und Aue/Emigholz ging in die „Verlängerung“ und hier siegten Exner/Jungmann äußerst knapp. Im Endspiel setzte sich die routinierteren Susanne Cordes/Ulrike Simchen gegen das junge Hamelner Team Exner/Jungmann durch. Platz 3 ging an Aue/Emigholz vor Oberbeck/Preuß. Platz 5 belegten Norina Rössler/Nina Westphal (MTV Wolfenbüttel) vor Anita Jäger/ Katharina Rehders (SG Volleyball Münden).

Vorschau

D-Cup-Männer

D-Cup-Frauen