Startseite
Neuigkeiten
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv 2008/09
Fotos
Geschichte
Impressum
Spielbericht 13.12.2008

Teilerfolge für ABC-Jugend und Damen I
Herren ohne Chance in Grone

Pressemitteilung vom 14.12.2008

LaPeKa/Osterode (Co) Am Samstag waren erneut drei Teams der VG LaPeka/ Osterode im Punktspieleinsatz. Die ABC-Jugend der VG hatte zum Abschluss der Herbstmeisterschaft  in der Jugendrunde zwei Heimspiele. Gegen den TSV Schwiegershausen unterlag man klar mit 0:2 Sätzen (15:25 und 8:25), da man in der Abwehr zu unbeweglich agierte und überhastet angriff. Das änderte sich aber im zweiten Spiel gegen Tabellenführer MTV Freiheit I. Nach Satzergebnissen von 14:25, 25:14 und 15:13 war der unerwartete 2:1-Erfolg der VG-Mädchen sehr zur Freude ihrer Trainerin Susanne Cordes perfekt. Für die VG spielten: Charlotte und Juliane Fuchs, Ankileta Gjini, Antonia Gössling und Carolin Stieg.

Am Nachmittag erwarteten die Damen I der  VG LaPeKa/Osterode den MTV Groß Denkte und den SV Groß Ellershausen II zu den ersten Spielen der Bezirksliga-Rückrunde. Gegen den Tabellennachbarn Groß Denkte war ein Sieg für die VG-Damen Pflicht und das gelang auch eindrucksvoll. Nach Satzergebnissen von 25:18, 25:23 und 25:12 konnte man einen 3:0-Sieg feiern, womit die beiden Kontrahenten im Abstiegskampf gleichziehen. Gegen den Tabellenzweiten SV Groß Ellershausen II unterlag man anschließend mit 1:3 Sätzen und 15:25, 25:23, 19:25, 11:25. Für die VG spielten Spielertrainerin Anja Biel, Saskia Lessenich, Sabrina Limburg, Elke Preuß, Katja Schrader, Ann-Christin Seyer und Daniela Wunderlich. Dazu gesellte sich aus der Damen II Susanne Cordes, während die Nachwuchsspielerinnen Melissa Cordes, Kristin Preuß und Celina Tämmerich ebenfalls aus der Damen II nicht zum Einsatz kamen.

Ohne Siegchance waren die Herren der Volleyball-Gemeinschaft beim Bezirksliga-Tabellenführer MTV Grone. Beim 0:3 mit Satzergebnissen von  15:25, 15:25 und 11:25 zeigten sich die Gastgeber in Feldabwehr und Angriff der VG klar überlegen. Die VG-Herren nutzten dagegen das Spiel, um neue Aufstellungsvarianten auszuprobieren. Für die VG, die drei Stammspieler ersetzen musste, spielten: Dr. Joachim Cordes, Gunter Elias, Martin Frank, Holger Harms, Iwan Heckmann, Sebastian Knoth und Andreas Seyer. Ihr letztes Punktspiel in 2008 bestreiten die VG-Herren am kommenden Samstag beim SuS Tettenborn, der überraschend in Hedemünden punkten konnte.