Startseite
Neuigkeiten
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv 2008/09
Fotos
Geschichte
Impressum
Vorschau 28.02./01.03.2009

Weibliche U18 der VG bei den Landesmeisterschaften

Mädchen der VG LaPeKa/Osterode im Kreis der Besten

Pressemitteilung vom 26.02.2009

LaPeKa/Osterode (Co) An diesem Wochenende sind nur die Mädchen der weiblichen U18  der VG LaPeKa/Osterode im Einsatz.  Und dabei erleben sie auch ihren Saisonhöhepunkt.

Am heutigen Samstag ab 11 Uhr (und am Sonntag) spielen die Mädchen der weiblichen U18 der VG LaPeKa/Osterode als Dritter des Bezirks Braunschweig mit 11 weiteren Teams um die Landesmeisterschaften. In Wettbergen/Hannover (Halle der IGS Kronsberg)  trifft man dabei auf die „Elite“ des niedersächsischen Jugend-Volleyballs.

Aus dem Bezirk Weser-Ems kommen SV Bad Laer, SCU Emlichheim, FC 47 Leschede, aus dem Bezirk Lüneburg SV Altencelle, VfL Westercelle, TuS Lachendorf, aus dem Bezirk Hannover MTV Bad Pyrmont, TKW Nienburg, TuS Wettbergen und der Bezirk Braunschweig wird vertreten durch MTV Salzgitter, DJK Kolping Northeim und die VG LaPeKa/Osterode.

Liest man die Mannschafts-Informationen der möglichen Gegner unter
http://www.tus-wettbergen.de.index001.de/volleyball/halle/landesmeisterschaft.html,
so erfährt man, dass Bad Laer mit mehreren Mädchen antritt, die als C-Jugend 2007 Deutscher Meister waren, und dass die Mädchen insgesamt an sechs deutschen Meisterschaften teilgenommen haben und jetzt in der Regionalliga spielen. Aber auch die weiteren Gegner haben es in sich, denn viele Teams haben Regionalliga- oder Oberliga-Spielerinnen in ihren Reihen.

Die Mädchen aus der Kreisstadt dagegen spielen ihre erste Saison in der Kreisliga, wenn auch mit viel Erfolg. Unterstützt werden die VG-Mädchen erneut durch drei Mädchen des TSV Schwiegershausen. Über die möglichen Aussichten des heimischen Teams lässt sich wenig voraussagen. In den letzten beiden Jahren waren die Mädchen der Volleyball-Gemeinschaft als D- bzw. C-Jugend sensationell Sechster bei den Landestitelkämpfen geworden, eine Platzierung, von der man sicher nur träumen kann. Aber mit einer glücklichen Auslosung für die Vorrunde hoffen die Schützlinge von Trainerin Susanne Cordes vielleicht wieder unter die besten acht Teams zu kommen.

Sie freuen sich auf die Landesmeisterschaften: die Mädchen der weiblichen U18 der VG LaPeKa/Osterode mit ihrer Trainerin (hier nach den Bezirksmeisterschaften).