Startseite
Neuigkeiten
Beach-Volleyball
City-Beachcup
Trainingszeiten
Spielpläne usw.
Archiv 2008/09
Geschichte
Impressum
Vorschau 28./29.11.2009

Heimspiele für Damen I und Herren der VG

Weibliche VG-U20 bei Regionsmeisterschaften

Pressemitteilung vom 25.11.2009

LaPeKa/Osterode (Co) Am Samstag haben die Damen I und die Herren der VG LaPeKa/ Osterode Heimrecht. Die weibliche U20 ist am Sonntag auswärts im Einsatz.

Die Damen I der Volleyball-Gemeinschaft erwarten am Samstag ab 15 Uhr in der Osteroder Lindenberghalle starke Gäste-Teams zu  Bezirksliga-Punktspielen. Der MTV Grone II und TuSpo Wende III sind immerhin Absteiger aus der Landesliga. Dennoch sieht Trainerin Susanne Cordes Chancen für ihr Team. Den Tabellendritten Grone II konnte man in der Vorwoche in Lenglern beobachten und Weende steht in der Tabelle sogar einen Platz hinter der VG I auf einem Abstiegsplatz. Zumindest einen Teilerfolg erhofft man sich deshalb im Lager der Volleyball-Gemeinschaft, um weiter Abstand zu den Abstiegsrängen zu schaffen.

Die Herren VG LaPeKa/Osterode erwarten gleichzeitig zwei Spitzenteams der Bezirksliga in der Lindenberghalle. Die SG Echte/Kalefeld und DJK Kolping Northeim stehen aktuell auf den Plätzen 2 und 3 und sind damit klar favorisiert gegen die Herren aus LaPeka und Osterode. Gegen Echte/Kalefeld war man in der Vorsaison zweimal chancenlos, aber auch Aufsteiger Northeim präsentiert sich bislang wie erwartet stark. Mit einem Erfolg am Samstag könnte sich das VG-Männer-Team wieder etwas vom Tabellenschlusslicht Hedemünden, das überraschend in der Vorwoche gegen Göttingen punkten konnte, abzusetzen.

Am Sonntag ab 10 Uhr spielen die Mädchen der weiblichen U20 der VG in Münden um den Regionsmeistertitel. Hier treten vier Teams an: außer der gastgebenden  SG Volleyball Münden sind es DJK Kolping Northeim, TuSpo Weende und die VG LaPeKa/Osterode. Da sich nur drei Teams für die Bezirksmeisterschaften Anfang 2010 qualifizieren, muss für die Mädchen der VG mindestens ein Sieg her. VG-Trainerin Susanne Cordes ist aber nach den bei der U18 gezeigten Leistungen von den Möglichkeiten ihrer Mädchen überzeugt. Die Mädchen haben durch die Bezirksliga-Punktspiele am Samstag zwar eine doppelte Belastung, können diesmal aber komplett antreten und werden erneut durch mehrere Mädchen des TSV Schwiegershausen unterstützt.